akkoladys Microblog Blog

0

Ich bin gezeichnet…

Die Kreuze dienen zur Ausrichtung des Bestrahlungsgerätes. Auf der anderen Seite habe ich noch ein drittes. Die Kreuze sind mit Edding aufgemalt und mit wasserfesten Spezialpflastern abgedeckt. Sollte ich auf die Pflaster allergisch reagieren, soll ich die abziehen. Dann würden die Kreuze zwar verwischen, aber ich hab ja meinen Mann. Der müsste sich dann künstlerisch betätigen und die Kreuze nachmalen.

0

Ein dickes DANKESCHÖN! – A huge THANKYOU!

Die Chemo ist durch. Der erste Schritt ist getan. Ich kann es kaum fassen, wie gut ich die letzten 24 Wochen überstanden habe. Ein großes DANKESCHÖN an alle, die an mich gedacht und mich unterstützt haben. Es ist ein unglaubliches Gefühl, Euch an meiner Seite zu wissen. Und ich weiß, dass Ihr auch bei den nächsten Therapieschritten dabei seid. Alle sagen, ich würde kämpfen. Aber ich habe nicht das Gefühl, das zu tun. Ich möchte einfach nicht, dass der Tumor mein Leben bestimmt. Das möchte ich noch immer selbst tun. Ich will mich nicht unterkriegen lassen. Wenn das kämpfen ist,...