akkoladys Microblog Blog

0

Gestern den „großen“ Weihnachtsmarkt auf dem Marienplatz nur gestreift. Dafür heute die Weihnachtsmärkte in der Residenz, in Schwabing und im Englischen Garten.

Der Weihnachtsmarkt im Hof der Residenz München ist ganz nett. Schön war der Märchenwald. Der Schwabinger Weihnachtsmarkt ist halt Schwabing: Kunst, Kunsthandwerk, gehobenes Preissegment. Der Kinderpunschkurs von €3,50 passt auch dazu. Trotzdem lohnenswert, weil es halt mal was anderes ist. Der Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm im Englischen Garten hatte dagegen was von Waldweihnacht. Sehr stimmungsvoll!

0

Heute gleich drei Weihnachtsmärkte: Ulm, Neu-Ulm und Augsburg.

Der Weihnachtsmarkt am Ulmer Münster ist richtig groß, aber auch sehr schön. Viele zum Teil außergewöhnliche Buden. Gut fand ich auch die einheitliche Weihnachtsmarkt-Tasse: Da konnte man mit dem Punsch in der Hand einfach weiterschlendern und die Tasse am anderen Ende des Marktes wieder abgeben. Sehr nett auch die „Kinderabteilung“ mit Märchenwald und diversen Eisenbahnen. Ein Besuch im Münster durfte auch nicht fehlen. Neu-Ulm auf der anderen Donauseite (und im anderen Bundesland…) hält mit einem Mittelalter-Weihnachtsmarkt dagegen. Deutlich kleiner, aber mit guten Ständen und einem stimmigen Gesamtkonzept, sozusagen 🙂 Abends ist hier sicher gute Stimmung! Augsburg war dann Mal wieder...